„Der Mensch Helmut Kohl und seine Politik,
Beobachtungen eines ehemaligen Mitarbeiters“

Am 17. Januar 2018 hatte der Seniorentreff Wesseling einen besonders hochkarätigen Referenten zu Gast. Der Jurist Michael Mertes hat viele Jahre in Bonn als politischer Beamter gearbeitet, leitete das Ministerbüro im Umweltministerium und ein Referat im Bundeskanzleramt. So war er viele Jahre der Chef-Redenschreiber von Helmut Kohl. Die turbulente Zeit der Wiedervereinigung, die Helmut Kohl ganz maßgeblich gestaltet hat, wurde natürlich im Detail durch viele Mitarbeiter wie Michael Mertes getragen. Es war sehr spannend anzuhören, wie zum Beispiel das 10-Punkte-Programm entstanden ist, wie Kontakte zu Religionsgemeinschaften abliefen oder allgemein wie Helmut Kohl langfristige Ziele auf den Weg brachte und intern von seinen Mitarbeitern auch Widerspruch erwartete.

Die Vorsitzende Maria Mund hakte auch gleich nach. Da Michael Mertes heute in Wachtberg bei Bonn lebt, müsste man ihn doch für die Senioren Union auch noch für weitere politische Informationen aus erster Hand gewinnen können. Seine Zusage wurde freudig aufgenommen.